Sexualtherapie

Da Partnerschaft und Sexualität eine wichtige Quelle für Gesundheit und Wohlbefinden sein können, unterstütze ich Sie, wenn:

 


 

  • Sie alleine sind und Schwierigkeiten haben, Kontakte zu knüpfen (z.B. durch Ängste, Hemmungen, Schamgefühle oder Traumata),

 

  • Sie in einer Partnerschaft leben, diese aber gern erfüllter gestalten möchten (lustvoller, harmonischer, abwechslungsreicher),

 

  • Sie hinsichtlich sexueller Störungen (z.B. Lustlosigkeit, Orgasmusstörungen) Beratung und Behandlung suchen.

 

Am Beginn einer Sexualtherapie steht ein einfühlsames Gespräch, was Sie herführt, was Ihre Wünsche und Ziele sind. Darauf basiert das weitere Vorgehen.